Navigation

Sonntag, 31. Mai 2015

MondSilberNacht

Name: MondSilberNacht
Autorin: Marah Woolf
Seitenzahl: 225
Preis: 3,99€
Buchreihe: Band 4 der MondLicht Saga


Klappentext
Hatten wir nicht genug geopfert? Genug verloren? Hatten wir nicht das Recht auf Frieden? Oder ließ sich das Böse überhaupt nicht besiegen? Versteckte es sich bloß und tarnte sich, um noch stärker zurückzuschlagen?
Als diese bittere Erkenntnis in Emma reift, ist es fast schon zu spät, dagegen anzukämpfen. Denn diesmal sind nicht die Undinen ihr Gegner, sondern jemand ungleich Vertrauteres.
Um diesen Feind zu vernichten, wird Emma schier Unmögliches abverlangt.

MondSilberNacht knüpft unmittelbar an die Ereignisse der drei Vorbände an. Auf vielfachen Wunsch meiner LeserInnen habe ich mich doch entschlossen, in einem vierten Teil die Geschichte von Emma und Calum weiterzuerzählen.
Lasst Euch verzaubern von neuen Geheimnissen und Abenteuern und nehmt mit Emma einen letzten Kampf gegen das Böse auf, um die zu retten, die sie liebt.

Meine Meinung

Ich muss ja ehrlich zugeben, ich war sehr skeptisch gegenüber dem vierten Band. Ein weiteres Buch, obwohl die Reihe bereits abgeschlossen war? Das kann doch nur ins Auge gehen.
Aber ich muss sagen, ich lag vollkommen falsch.
Schon zu Beginn des Buches findet man sich in einer dramatischen Situation nach der anderen wieder, man hofft und bangt und wünscht sich einfach nur, dass Emma und Calum endlich einfach nur zusammen sein können.
Der vierte Band der MondLicht Saga ist wirklich gut gelungen und ich bin wirklich wählerisch, was Fortsetzungen von abgeschlossenen Buchreihen oder auch Filmen geht.
Sehr gut gefallen hat mir die magische Unterwasserwelt, bei der Marah Woolf sich so einiges hat einfallen lassen. Einige Szenen erinnerten mich an Arielle die Meerjungfrau, wie z.b. die Fasziniation einiger Meeresbewohner für Menschengegenstände. Doch ich denke, neugierde für andere Welten ist immer vorhanden.
Außerdem richtig toll fand ich, dass es sowohl viele neue Charaktere gab, aber auch einige alte Bekannte kamen wieder vor. Da Band 4 auch eine ganze Weile nach Band 3 spielt, konnte man auch sehen, wie sie sich so weiter entwickelt haben, ob nun positiv oder negativ.
Alles in allem ist es wirklich ein sehr gelungenes Buch!

Fazit:
Man muss es einfach lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen