Navigation

Sonntag, 24. Mai 2015

Eisige Umarmung

Name: Eisige Umarmung
Autor: Nalini Singh
Seitenzahl: 438
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-8025-8199-1
Bücherreihe: Band 3 der Gestaltwandlerreihe
Preis: 9,95€
Klappentext:
Die junge Werwölfin Brenna wurde einst entführt und gefoltert. Seitdem leidet sie unter Träumen voller Gewalt. Als ein Mitglied ihres Rudels ermordet aufgefunden wird, kommen die entsetzlichen Erinnerungen wieder hoch. Der Einzige, dem sie sich anvertrauen kann, ist Judd, ein abtrünniger Medialer und Außenseiter im Wolfsrudel - ein Mann aus Eis, darauf trainiert, keine Gefühle zuzulassen. Doch Brenna gelingt es nach und nach, seine harte Schale zu durchdringen...
Meine Meinung:
Zunächst hat es sich bei mir sehr hingezogen mit dem Lesen, da es plötzlich nicht mehr um die Katzen ging, sondern um die Wölfe und man sich erstmal umgewöhnen muss. Aber nach und nach wurde es dann doch immer interessanter und ich konnte wie bei Band 1 und 2 zuvor das Buch nicht mehr weglegen bis ich es endlich durch hatte. Man bekommt ein paar Interessante Einblicke in die Welt der Wölfe, aber auch die Figuren der bisherigen Bände kommen wieder vor und haben ihren eigenen Part. 
Ich fand es sehr schön, wie der sonst so eiskalte Mediale Judd sich um die Wölfin Brenna kümmert, sie beschützt und immer für sie da ist wenn sie ihn braucht. Das zeigt eine völlig neue Seite von ihm. Desweiteren war es ein sehr schöner Moment, als Judd und seine Familie endlich einen festen Platz im Rudel zugewiesen bekommen und somit entgültig dazu gehören, anstatt einfach nur dort Mitbewohner zu sein. Alles in allem ein wirklich schönes Buch.
Fazit:
Neue Einblicke verleiten einen zum pausenlosen Lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen