Navigation

Montag, 27. April 2015

Opal

Name: Opal
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Buchreihe: Band 3 der Lux Reihe
Preis: 19,99€
Seitenzahl: 464

Klappentext:
Katy und Daemon kommen sich endlich näher. Alles scheint perfekt zu sein, doch es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich steht Blake wieder vor der Tür und bittet sie um Hilfe. Katy ist sich nicht sicher, ob sie ihm trauen kann, aber um ihre Freunde zu retten, würde sie alles tun – selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Was sie noch nicht weiß: Blakes Plan wird die Wahrheit über die Lux endlich in greifbare Nähe rücken. Doch er wird Katy auch weiter von Daemon entfernen, als sie es für möglich hält.

Meine Meinung:

Achtung! Wer Band 1 und 2 noch nicht gelesen hat, trifft hier auf Spoiler!

Whoa, ich bin immer noch ganz geflasht von dem Buch... so viel ist passiert und dann das Ende... das muss man erstmal verarbeiten.
Aber auf jeden Fall hat es sich gelohnt, Band 3 der Buchreihe zu lesen und nun warte ich schon sehnsüchtig auf den vierten Teil.
Bei Opal war wieder alles dabei: Liebe, Drama, Spannung, Action und Humor.
Immer wieder musste ich lachen, wenn Daemon und Blake sich in die Haare bekommen haben und Daemon ihn mit falschen Namen aufzog :D  Bei Katy und Dee leidet man hingegen richtig mit, denn seit dem Ende von Band 2 ist nichts mehr wie zuvor und Katy hat echt zu kämpfen damit.
Schön fand ich, dass Dawson nun dabei ist und man auch ein wenig über ihn erfährt, sowie es ihm und Beth in Gefangenschaft erging.
Außerdem kommen weitere Dinge an Tageslicht, was die Fähigkeiten der Lux betrifft und Daemon und Katy haben manchmal wirklich zu kämpfen mit ihrer Beziehung.
Die Handlung bleibt bis zum Ende hin spannend und immer wieder betet und hofft man, jedesmal wenn wieder ein Hindernis auftritt, möchte man am liebsten die Augen schließen und warten, dass alles wieder gut ist. Keine Sekunde konnte ich das Buch aus den Händen legen.
Nur leider dauert es noch so lange, bis der nächste Band erscheint :(

Fazit:
Dringend zu empfehlen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen